Friedrich Hölderlin „Hälfte des Lebens


Rezitation: Ulrich Matthes Vergleichsrezitation: Fritz Stavenhagen www.deutschelyrik.de Link Mit gelben Birnen hänget Und voll mit wilden Rosen Das Land in den See, Ihr holden Schwäne, Und trunken von Küssen Tunkt ihr das Haupt Ins heilignüchterne Wasser. Weh mir, wo nehm ich, wenn Es Winter ist, die Blumen, und wo Den Sonnenschein, Und Schatten der Erde ? Die Mauern stehn Sprachlos und kalt, im Winde Klirren die Fahnen. Alle Bilder: MC Escher

Verwandte Beiträge:

  1. Friedrich Hölderlin „Hälfte des Lebens -2- Rezitation: Fritz Stavenhagen www.deutschelyrik.de Vergleichsrezitation Ulrich Matthes Link: Mit gelben...
  2. DIE HÄLFTE DES LEBENS Friedrich Hölderlin DIE HÄLFTE DES LEBENS Friedrich Hölderlin...
  3. Friedrich Nietzsche „Ecce Homo” Rezitation: Fritz Stavenhagen mehr deutsche Lyrik zum hören: www.deutschelyrik.de oder...
  4. Friedrich Schiller „Der Taucher” I Rezitation : Ernst Ginsberg Text: da der Text sehr lang...
  5. Geplärr – Mitternacht (Friedrich Hebbel) www.myspace.com/Geplaerr Geplärr Düstere Balladen und lyrischer Deutschfolk Geplärr – das...
  6. Friedrich Schiller „Die Worte des Glaubens” I Rezitation: Fritz Stavenhagen www.deutschelyrik.de Vergleichsrezitation: Rosel Zech Link: de.youtube.com Text:...
  7. Das Psalmenprojekt / Das Wasser des Lebens – Dania König Die biblischen Psalmen sind Lieder, Gebete und Gedichte, die die...
  8. Das Psalmenprojekt / Das Wasser des Lebens – Patrick Nuo Die biblischen Psalmen sind Lieder, Gebete und Gedichte, die die...
  9. Friedrich Nietzsche – Oh Mensch, gib acht ! Friedrich Nietzsche (1844 – 1900) Friedrich Nietzsche wurde am 15.10.1844...
  10. Friedrich Lautemann, Pressesprecher bei Pro Deutschland kandidiert für den Landesvorstand. Meine Biografie ist die eines Zwillings: Ein Vierteljahrhundert selbständiger Rechtsanwalt;...

Hinterlass einen Kommentar »»